Sie sind hier: Intensivtransport

Das Intensivmobil aus Neubrandenburg

 

Das DRK Neubrandenburg betreibt seit 2011 einen notarztbesetzten Intensivtransportwagen (ITW) für Transporte von Intensiv- und Hochrisikopatienten unter kontinuierlicher Fortführung ihrer Intensivtherapie und Intensivüberwachung.

Es werden regionale und überregionale Transporte, aber auch Langstreckenverlegungen und Auslandsrückholungen durchgeführt.

 

Gemeinsam mit der DRK Parchim Intensivverlegungsdienst M-V gGmbH führen wir bodengebundene Sekundärtransporte durch.

Planbaren Verlegungstransporte von Intensivpatienten werden durch die Zentrale Koordinierungsstelle für Intensivmedizinische Transporte MV (ZKS) in Schwerin disponiert.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung von Intensivtransporten besuchen Sie bitte die Homepage der ZKS          www.zks-mv.de 

 

      Kompetenz durch ausgebildetes Fachpersonal

Unsere Notärztinnen und Notärzte kommen vorwiegend aus dem Fachgebiet der Anästhesie. Sie sind Fachärzte oder innerklinisch auf Facharztniveau tätig. Das ärztliche Personal verfügt über umfangreiche Kenntnisse in der Intensiv- und Notfallmedizin

Die Rettungsassistenten oder Notfallsanitäter auf unserem ITW haben mehrjährige Einsatzerfahrung und sind für den Umgang mit Intensivpatienten sowie der erforderlichen Medizintechnik speziell ausgebildet.

 

       Wir sind da für Sie! Gerne können Sie uns kontaktieren

 

  •          für detaillierte Informationen und Beratung zu unseren Leistungen
  •          für die Klärung der Kostenübernahme
  •          für die Organisation einer Intensivverlegung
  •          für die Vermittlung weiterer Verlegungsoptionen